Sparen bei der Mahngebühr? Wie geht das denn?

Keine Mahngebühr

Am Freitag flatterte eine Mahnung per Post ins Haus. Die PVS rügte, dass ich eine Arztrechnung nicht gezahlt hätte. Zusätzlich zum Rechnungsbetrag von 21,44 Euro verlangte sie daher 3,50 Euro als Auslagen. Was die PVS als „Auslagen“ bezeichnete, war eine Mahngebühr.

Wir erhalten zig Rechnungen. Da kann schon mal eine übersehen werden. Eine Mahngebühr ärgert mich trotzdem jedes Mal. Regelmäßig sehe ich pauschal angesetzte Beträge zwischen 3,50 Euro oder gar 7,50 Euro. Berechtigt sind solche Gebühren fast nie. Deshalb solltest Du sie auch nicht in vollem Umfang zahlen.

„Sparen bei der Mahngebühr? Wie geht das denn?“ weiterlesen